2. Dezember

Das ist ein Paradeisl.

Bevor der Adventskranz „erfunden“ wurde, stellte man im Voralpenland und Österreich einen symbolhaft gleichgestellten Weihnachtsschmuck auf. Die Farben waren gleich dem des Adventkranzes – grün und rot. Ebenfalls findet man 4 Kerzen darauf. In einigen Regionen und Brauchtum schätzenden Familien ist er heute noch zu finden.

 

Die grünen Zweige symbolisieren wie beim Adventskranz das immerwährende und die roten Äpfel die Auferstehung und Erneuerung, Liebe und Wärme. Die 4 Kerzen sollen auf die 4 Adventsonntage hinweisen.

Ein schöner alter Brauch!