18. Februar 2020 · Kommentare deaktiviert für Alles Gold, was glänzt!! · Kategorien: Donaugau, Tracht

Wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, die öffentlichen Auftritte weniger werden, dann ist wieder Handarbeits- und Restaurierungszeit. Zeit für die Erneuerung von Kleidungsstücken oder dem Erlernen von Handarbeitstechniken, welche noch nicht im persönlichen Repertoire verfügbar sind.


Die wunderschöne Kunst des Goldstickens wollten Trachtlerinnen aus dem Donaugau unbedingt erlernen. Sei es, um ein Volkstrachtenmieder, einen Pompadour-Beutel, ein Halsband oder andere Accessoires auf zu hübschen und mit einem „Hingucker“ zu versehen.

Dazu konnten wir Maria Höhne aus dem Chiemgau-Alpenverband gewinnen. Dass wir es hier mit einer versierten Künstlerin und begabten Stickerin zu tun haben, merkten wir gleich nach den ersten eigenen Stichen. Denn so leicht und spielerisch wie es bei Maria aussah, war es dann doch nicht.
Am Ende des Kurses konnte jede Teilnehmerin die Grundlagen umsetzen. Jetzt sind wir gespannt auf das kommende Trachtlerjahr, welche kreativen Projekte sich daraus entwickelt haben.
Aufgrund der regen Nachfrage konnten zwei Kurse belegt werden.

A „Vergelts Gott“ an die Trachtenheime Eichstätt und Pöttmes für die gute Bewirtung und die warme Stube.

Wort und Bild: Waltraud Betz, Gautrachtenpflegerin, Donaugau Trachtenverband

Kommentare geschlossen.