25. November 2021 · Kommentare deaktiviert für Backseminar in Holzhausen · Kategorien: Donaugau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man könnte meinen, wenn man das obere Bild anschaut, dass auch im
Trachtenkulturzentrum die Weihnachtsbäckerei im vollen Gange wäre.

Schaut man aber das nächste Bild an, dann glaubt man, es wäre Ostern!
Weit gefehlt!

Zum Seminar “Brauchtumsbäckerei im kirchlichen Jahreskreis” lud der
Trachtenverband, unter der Leitung von Gisela Haußner (Sachgebiet
Brauchtum, Mundart, Laienspiel), dieses Jahr wieder ins TKZ ein.

Backschmankerl rund ums Jahr und rund um kirchliche und weltliche
Feste wurden vorgestellt, Hintergründe vermittelt und natürlich auch
praktisch hergestellt und gebacken.

Angefangen von Neujährchen, Dreikönigskrönchen, Blasiusbrot, Josefibrot,
Kiachl, Karthäuserklöße, Osterfladen, Georgidrachen, Johannikiachl,
Kräuterbrot, Rahmfleck, Hubertusbrötchen bis zu Martinshörnchen und vieles
andere mehr.

Die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß und konnten vom voll beladenen Tisch
viele verschiedene Leckereien mit nach Hause nehmen.

Gisela Haussner, 1. Brauchtumswartin Donaugau

Kommentare geschlossen.