23. Februar 2015 · Kommentare deaktiviert für Berlin eine Reise wert · Kategorien: Jugend

Diese Meinung hatten Verantwortliche von Donau- und Isargau auf der BTV-Tagung gewonnen. Also ausgemacht und auf geht’s zur Grünen Woche nach Berlin.

Mit einer großen Portion Vorfreude und der uns ureigenen Stimmung und Überzeugung zu Tracht, Tanz und Brauchtum brachten wir in der Bayernhalle den zahlreichen begeisterten Besuchern unser Programm dar. Mit Plattlern, Volkstänzen und Glockenspiel konnten wir das Fachpublikum unterhalten. Letzteres führte der Gau München und Umgebung auf. Die viel versprechenden und anregenden Gespräche mit Teilnehmern und Ausstellern waren eine Freude und Bereicherung für uns alle, sodass es ein kurzweiliger Tag war.

Ebenso verlief die Stadtführung durch Berlin an nächsten Tag, bei derer die Erzählungen mit teils erheiternden aber auch traurigen Anekdoten gespickt waren. Auch die Besichtigung des Reichstages hinterließ, durch die geschichtsträchtige Kulisse bleibende Eindrücke. Zumal die Mehrheit der Teilnehmer dieses geschichtliche Missgeschick deutscher Vergangenheit nur aus dem Geschichtsunterricht kennt.

Zum Abschluss unserer Reise stellten unsere feschen Buam und adretten Dirndl fest, dass wir wieder interessante Begegnungen sowie viele Freundschaften knüpfen konnten. Gerade diese sind der Urquell unseres Handeln und Tuns und der beste Sinn und Zweck einer solchen Reise. Überlegungen zu welchen Anlässen ein Wiedersehen möglich ist wurden bereits ausführlich besprochen.

Text/Bild: Waltraud Betz, Gaujugendvertretung im Donaugau

Kommentare geschlossen.