06. November 2019 · Kommentare deaktiviert für Gaujugendvolkstanz beim „Wagnerwirt“ in Hofstetten · Kategorien: Donaugau

In der Gaststätte Buchberger, in Hofstetten, fand der diesjährige Jugendvolkstanz des Donaugau-Trachtenverbandes statt. Die Organisation der Veranstaltung übernahm der Trachtenverein Gungolding.

 

In dem vollbesetzten Saal spielte die „Höllentaler Blasmusik“ aus Abensberg auf. Obwohl es ein Jugendvolkstanz war, konnte man unter den Tänzern jede Altersgruppe finden. In der Tanzpause zeigte die Gaujugendgruppe ihr Können. In diesem Jahr trat auch die Kindergruppe des Trachtenvereins Pfaffenhofen auf. Die Gungoldinger Trachtler luden zu einem Kuchenbüfett, mit selbstgebackenen Backwerken ein. In der Pause galt es ein bayerisches Rätsel, mit teilweise für die jungen Tänzerinnen und Tänzer schwierigen Fragen, zu lösen. Hier wurde gefragt, warum man früher in der Lichtmesswoche zweierlei Strümpfe angezogen hatte. Es gab aber auch leichte Fragen, wie beispielsweise wie der Name der Kapelle lautet, die zum Tanz aufspielt oder wie der Trachtenvereins heißt, der heuer als erster Gauverein sein 100-jähriges Jubiläum feierte, zu beantworten. Marie-Theres Pichler vom Trachtenverein Konstein, Paulina Sebald (Trachtenverein Gaimersheim) und Hannah Brömser (Trachtenverein Gungolding) konnten bei den Deandln die meisten Fragen richtig beantworten und belegten die ersten drei Plätze. Bei den Buam waren Raphael Klein (Trachtenverein Thierhaupten), Leonhardt Pfündl (Trachtenverein Metzenried) und Stefan Hörner des Trachtenverein Pfaffenhofen erfolgreich. Die Erstplazierten  erhielten jeweils einen Sachpreis überreicht.

Text und Bilder: Walburga Bauer

 

Kommentare geschlossen.