31. Oktober 2017 · Kommentare deaktiviert für Gelebte Tradition beim Erntedankfest in Bad Gögging · Kategorien: Donaugau

Bei bestem Herbstwetter wurde das Erntedankfest am Vormittag mit einem Gottesdienst auf dem Kurplatz und anschließendem musikalischen Frühschoppen eröffnet.

Einer der Höhepunkte war der festliche Einzug der mitwirkenden Vereine und Gruppen. Nach der offiziellen Begrüßung durch Neustadts 1. Bürgermeister Thomas Reimer und Tourismus-Managerin Astrid Rundler wurde unter Begleitung der Blaskapelle „Ochsentreiber“ von Besuchern und Trachtlern eifrig das Tanzbein geschwungen. In den Tanzpausen wurde dann bayerisches Brauchtum lebendig.

Die Trachtler der Trachtenvereine „Die Lustigen Wildenwarter“ und die „Daxenwinkler aus Atzing zeigten ihr Können beim Schuhplatteln und ließen beim Goaßlschnalzen die Peitsche schwingen. Der örtliche Trachtenverein Neustadt a.d. Donau e.V., unterstützt vom benachbarten Trachtenverein „D´Ilmtaler“ aus Münchsmünster, unterhielt das Publikum mit diversen Volkstänzen sowie dem Sternentanz. Besondere Beachtung fanden die Tanzvorführungen der Kinder- und Jugendgruppe der „D´Ilmtaler“ Münchsmünster.

Für weitere Gaudi sorgte Gstanzlsängerin Renate Maier. Aber auch zum Staunen und Stöbern gab es auf dem Erntedankfest eine Menge: Von Trachtenstoffen und Trachtenschmuck über Bücherflohmarkt und Holzdekorationen bis hin zu Herbstkränzen, Holz- und Keramikarbeiten sowie Hopfenlikör gab es bei vielen verschiedenen Ausstellern für jeden Geschmack das Richtige.

Den gut 8.000 Besuchern wurde den ganzen Tag über ein buntes und abwechslungsreiches Programm geboten.

 

Bilder und Text: Wolfgang Godesar

 

Kommentare geschlossen.