07. Mai 2016 · Kommentare deaktiviert für Traditioneller Hoagarten des Trachtenverein Gaimersheim · Kategorien: Brauchtum, Jugend, Schuhplatteln, Volksmusik, Volkstanz

Mit einem gemeinsamen Musikstück von Vereinsmusikerin Silvia Federzoni und Michael Donaubauer wurde der Beginn des Hoagartens des Trachtenvereins Gaimersheim angekündigt. Deandlvertreterin Katrin Gulder führte charmant durch den Abend. Ferdinand Sebald, erster Vorsitzender der Gaimersheimer Trachtler, begrüßte alle Anwesenden, Freunde und Gönner des Vereins. Recht herzlich hieß er Gisela Haußner, Brauchtumspflegerin des Donaugau Trachtenverbandes, mit ihrem Ehemann willkommen. Aktive Plattler marschierten mit ihren Deandln zum Gauschlag auf. Danach zeigten die verschiedenen Gruppen der Gaimersheimer Trachtler zusammen mit Buam und Deandln der anwesenden Gastvereine verschiedene Plattler und Volkstänze. Damit es den Zuschauern nicht langweilig wurde, wurden die Zuschauer von den „Profis“ zum Tanzen aufgefordert und konnten somit ihr tänzerisches Können unter Beweis stellen. Neben den beiden Quetschn- bzw. Ziachspielern, spielte auch die Gaimersheimer Jugendblaskapelle zum Tanz auf. Jugendleiterin, Maria Zientek, las ein Mundartgedicht vor. Nach schwungvollen Tanzrunden wurde der Hoagarten mit dem gemeinsamen Lied „I bedank mi bei de Spuileid“ beendet. Alle freuen sich schon auf den nächsten Hoagarten, der wieder nächstes Jahr traditionell am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt stattfinden wird.

Kommentare geschlossen.