Schuplatteln und Drindldrahn erfordern viele Übungsstunden, um gute Leistungen zu erzielen.

Dabei ensteht das natürliche Bedürfnis, die Leistung untereinander zu vergleichen.

Geschulte Wertungsrichter aus den eigenen Reihen bewerten nach den gaueigenen

„Richtlinien“ die Paare und Gruppen.

Die Einteilung der Altersklassen ist folgendermaßen:

Kinder        bis 12 Jahre

Jugend      13 bis 17 Jahre

Aktiv          18 bis 39 Jahre

Altersklasse     ab 40 Jahre

Wertungsplatteln 2016